Die Wogen glätten: Trauma und Therapie

Manche Probleme haben tiefere Ursachen. Auch ein Hund kann eine derart belastende Erfahrung machen, dass ein Trauma ihn für das ganze Leben prägt. Tiefe Traumata können meist nicht geheilt werden, doch Stabilisierung kann für ein gutes Miteinander sorgen. Menschen mit betroffenen Hunden unterstütze ich in diesem sensiblen Bereich mit viel Fingerspitzengefühl, die so wichtige Bindung und die Kommunikation zu stärken, um alle Ressourcen im Umgang mit dem Trauma zu aktivieren.

Land in Sicht

Ich helfe den Menschen, ein verlässliches, langfristiges Bindungsangebot zu machen, ihrem Hund ein gelassener Coach zu sein und zugleich ein ausgewogenes Maß an Nähe und Distanz zu finden. Ziel der Therapie ist es, das erlittene Leid durch Sicherheit und Routine, aber auch durch Empathie und Verlässlichkeit zu mildern, bis ein Alltag in größtmöglicher Balance möglich wird.

Ein ausführliches Erstgespräch ist unverzichtbar, denn Diagnose und Therapie hängen immer von der Einzelfallbewertung ab. Bei der Behandlung bin ich deshalb keiner bestimmten Methode verschrieben. Wenn es notwendig wird, hole ich weitere Spezialisten aus meinem Netzwerk ins Boot.

Kontakt knüpfen

Termine nach Vereinbarung
Euro 80,00 / Stunde
zzgl. eventuell anfallender Fahrtkosten
alle Preise inkl. 19% Umsatzsteuer